Offenbach

You are currently browsing articles tagged Offenbach.

Urbanes Habitat

Wahrscheinlich haben wir ziemliches Glück gehabt, als wir Anfang April drei Habichte über unserem Haus beobachten konnten. Sie haben einen lokalen Aufwind genutzt, ein paar Kreise gedreht und sind nach ein paar Minuten wieder weitergeflogen. Möglicherweise haben sie in der Nähe einen Horst – im urbanen Raum erreichen sie Reviergrößen von ca. 8 km2. Allgemein scheint das Phänomen der Ansiedlung in der Nähe von Städten relativ neu, und auf Europa beschränkt zu sein. Der Wikipedia-Artikel sagt allerdings nichts über eine bekannte Ansiedlung im Rhein-Main-Gebiet.

Tags: , , , , , , , , ,

Letztens war ich eher spontan im Nordend  und am Hafen mit einem billigen Farbnegativfilm aus dem Drogeriemarkt unterwegs – eigentlich wollte ich nur die neuen Lichtdichtungen an der Kamera testen. Alles bestens wie sich herausgestellt hat und tatsächlich waren auch noch ein paar vorzeigbare Bilder dabei.

Tags: , , , , , , ,

Gerade habe ich ein paar Fotos von Januar im Archiv gefunden.

Tags: , ,

Der Lichtmast war bei Heimspielen am Abend bis in die Offenbacher Innenstadt am östlichen Horizont zu sehen – seine Tage sind gezählt: Am Samstag fand das letzte Spiel im Stadion der Kickers Offenbach statt und die Abrissarbeiten beginnen noch in diesem Monat.

Erbaut wurde es 1921 und existiert nach verschiedenen Modernisierungen in den 50er und späten 60er Jahren in der heutigen Form mit den markanten Flutlichtmasten und Stahlrohrtribüne. Das neue Stadion soll im Sommer 2012 fertiggestellt und nach dem Hauptsponsor “Sparda-Bank-Hessen-Stadion” benannt werden.

Auch wenn ich kein Kickers und eigentlich auch kein Fußballfan bin, hatte ich das ethnographische Bedürfnis ein paar Bilder von der “Kultstätte Bieberer Berg” zu machen bevor sie durch einen anorganischen kühlen Neubau ersetzt wird.

Tags: , , , , , , , ,

… wünschen wir euch!
frohesneues

Tags: , , ,

Schnee

Tags: , , , ,

Der erste Frost und die dazu gehörende Kälte haben uns am Freitagmorgen wehmütig an den Sommer denken lassen. Wir wären beinahe wieder ins Bett gekrochen, haben uns dann aber doch mit den Fahrrädern zur Uni gekämpft – was besonders auf mich zutraf ;-) . Nach unseren Seminaren und zwei nicht sehr magenfreundlichen Grünkernbratlingen in der Mensa, sind wir mit den Fahrräder sogar wieder zurück gefahren, obwohl es nicht viel wärmer geworden war.

Tags: , , , ,

Hafen

Nach einem Vierzehn-Stunden-Tag, bestehend aus Arbeit, Uni, Arbeit, waren wir schon fast zuhause. Allerdings hat uns der Sonnenuntergang dann doch noch mal kurz aufgehalten. Armin hatte zufälligerweise die Kamera dabei und nun könnt ihr ihn auch sehen :-)

Auf den Fotos ist übrigens der Offenbacher Hafen mit dem angestrahlten Hafen2 und im Hintergrund der Ginnheimer Spargel in Frankfurt zu sehen.

Fotos vom 21. Oktober 2010

Tags: , , , , ,

Fotos vom 04. Oktober 2010

Tags: ,

Katzen

Eine fehlende Maybe hat mich dazu bewogen (und Armin dazu überredet), Stubentiger bei uns einziehen zu lassen. Am 15. September haben wir Linus und Laika aus Fulda zu uns nach Hause geholt. Eine gut einstündige Zugfahrt später waren die beiden noch sehr ängstlich. Allerdings waren sie auch gerade erst 9 Wochen alt. Jetzt sind sie schon sehr verschmust und lassen sich streicheln, aber nur wenn sie wollen – schließlich sind es ja Katzen ;-) Meistens sind sie damit beschäftigt sich gegenseitig durch die Wohnung zu jagen und sich auf dem Boden zu balgen.

Leider fühlen sie sich magisch von unseren warmen Laptops angezogen und so kommt es häufig vor, dass wir von laut schnurrenden Katzen auf der Tastatur daran gehindert werden zu arbeiten. Aber mit ein bisschen Überredungskunst legen sie sich, natürlich schwer enttäuscht, auf unseren Schoß. Einzig unsere Bananenstaude hat etwas unter den Zweien zu leiden – obwohl sie jetzt, mit ihren zerrupften Blättern, viel mehr wie eine richtige Palme aussieht :-)

Auf den Fotos kann auch gut sehen, wie sich mittlerweile entwickelt haben. Vor allem der kleine schwarze Kater macht schon beachtliche Fortschritte in Richtung großer Panther. Nur Laika scheint wohl etwas zierlicher zu bleiben.

Tags: , ,

« Older entries