Heute habe ich die Lust zum Kochen und den Inhalt des Kühlschranks, dank des vegetarischen Kochbuchs, in Einklang bringen können:) Ich habe es sogar geschafft, ein recht ansehnliches und äußerst leckeres Essen zuzubereiten…es war so so lecker…

Hier das Rezept des bunten Gemüsekuchens oder auch der Thessytarte:

Zunächst der Teig:

125 g Magerquark

4 EL Öl

3 EL Milch

1 Ei ( Größe S)

1 Prise Salz

250 g Mehl

2 TL Backpulver

Quark, Öl, Milch, Ei und Salz verrühren und nach und nach das Mehl und das Backpulver darunterrühren. Den Teig durchkneten und dann ausrollen. Ich habe nicht den ganzen Teig verwendet, weil ich eine kleine Form benutzt habe. Aus dem ausgerollten Teig habe ich mir dann ein Stück rausgeschnitten:) Dieses Stück habe ich dann in meine eingefettete Form gelegt.

Dann die Füllung:

150 g von 4 bis 5 verschiedenen Gemüsesorten je nach Inhalt des Kühlschranks. Alles klein schneiden und in Olivenöl andünsten. Natürlich Zwiebeln und Möhren zuerst und dann den Rest dazu. Dann habe ich die Gemüsepfanne in meine, zu einer Tarteform umgewandelten und mit dem Quarkölteig ausgelegten Tortenform geschüttet. Ich habe das Ganze mit einer Mischung aus 1/4 l Sahne, 3 – 4 Eiern, 2 EL gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer übergossen und im heißen Backofen bei 200° C etwa 30 bis 40 Minuten gebacken.

Danach haben wir die Thessytarte gegessen:) Genau richtig für uns zwei Personen.

Eichhörnchen

Zwei Eichhörnchen sind heute Morgen auf unserem Dach gelandet. Eins der Beiden konnte ich gerade noch ablichten bevor sie mit einem beachtlichen Sprung (in ca. 10m Höhe) wieder zurück in die Birke gehüpft sind.

Tags: , , , ,

Gerade habe ich ein paar Fotos von Januar im Archiv gefunden.

Tags: , ,

Der Lichtmast war bei Heimspielen am Abend bis in die Offenbacher Innenstadt am östlichen Horizont zu sehen – seine Tage sind gezählt: Am Samstag fand das letzte Spiel im Stadion der Kickers Offenbach statt und die Abrissarbeiten beginnen noch in diesem Monat.

Erbaut wurde es 1921 und existiert nach verschiedenen Modernisierungen in den 50er und späten 60er Jahren in der heutigen Form mit den markanten Flutlichtmasten und Stahlrohrtribüne. Das neue Stadion soll im Sommer 2012 fertiggestellt und nach dem Hauptsponsor “Sparda-Bank-Hessen-Stadion” benannt werden.

Auch wenn ich kein Kickers und eigentlich auch kein Fußballfan bin, hatte ich das ethnographische Bedürfnis ein paar Bilder von der “Kultstätte Bieberer Berg” zu machen bevor sie durch einen anorganischen kühlen Neubau ersetzt wird.

Tags: , , , , , , , ,

4,62m …

… maß der Pegel am Freitag, also gut erkennbares Hochwasser. Trotz des fiesen Windes sind wir also zum Main losgezogen und dank der Geduld von Basti und Theresa konnte ich auch ein paar Bilder machen:

Tags: , , ,

Aus einer Spielerei mit der Handykamera ist dann doch ein ganz nettes Panorama geworden.

Tags: , ,

… wünschen wir euch!
frohesneues

Tags: , , ,

Schnee

Tags: , , , ,

Falkenstein

Über’s Wochenende war Familienbesuch bei uns in Offenbach. Dank eines Autos konnten wir nicht nur einen Großeinkauf im Baumarkt hinter uns bringen, sondern auch Kurzfristig den schönen Spätherbst auf dem Altkönig genießen. Es war natürlich auch kein großer Aufwand ein Stativ in den Kofferraum zu schmeißen und ein paar nette Panoramen zu schießen.

Falkenstein Panorama

Falkenstein Panorama

Tags: , , , ,

Seems to feel good – being protected and hidden in a paper bag of our local bakery.

Tags: , , ,

« Older entries § Newer entries »