Tarte

Heute habe ich die Lust zum Kochen und den Inhalt des Kühlschranks, dank des vegetarischen Kochbuchs, in Einklang bringen können:) Ich habe es sogar geschafft, ein recht ansehnliches und äußerst leckeres Essen zuzubereiten…es war so so lecker…

Hier das Rezept des bunten Gemüsekuchens oder auch der Thessytarte:

Zunächst der Teig:

125 g Magerquark

4 EL Öl

3 EL Milch

1 Ei ( Größe S)

1 Prise Salz

250 g Mehl

2 TL Backpulver

Quark, Öl, Milch, Ei und Salz verrühren und nach und nach das Mehl und das Backpulver darunterrühren. Den Teig durchkneten und dann ausrollen. Ich habe nicht den ganzen Teig verwendet, weil ich eine kleine Form benutzt habe. Aus dem ausgerollten Teig habe ich mir dann ein Stück rausgeschnitten:) Dieses Stück habe ich dann in meine eingefettete Form gelegt.

Dann die Füllung:

150 g von 4 bis 5 verschiedenen Gemüsesorten je nach Inhalt des Kühlschranks. Alles klein schneiden und in Olivenöl andünsten. Natürlich Zwiebeln und Möhren zuerst und dann den Rest dazu. Dann habe ich die Gemüsepfanne in meine, zu einer Tarteform umgewandelten und mit dem Quarkölteig ausgelegten Tortenform geschüttet. Ich habe das Ganze mit einer Mischung aus 1/4 l Sahne, 3 – 4 Eiern, 2 EL gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer übergossen und im heißen Backofen bei 200° C etwa 30 bis 40 Minuten gebacken.

Danach haben wir die Thessytarte gegessen:) Genau richtig für uns zwei Personen.